Hautkrebsvorsorge

Wichtig ist die regelmäßige Selbstbeobachtung der Haut. Hierbei sollten Sie auf Veränderungen der Pigmentmale in Farbe, Größe, und Form achten. Wenn Ihnen schuppende oder verkrustende Hautveränderungen sowie neu entstandenen Knötchen oder Flecken auffallen, die 6 Wochen noch bestehen, sollten Sie diese einem Hautarzt zeigen.

Eine jährliche fachärztliche Kontrolle empfiehlt sich besonders bei:

  • Hauttypen 1 und 2
  • Häufiger Besuch von Solarien (mehr als 1x/Monat)
  • Häufige oder schwere Sonnenbrände in der Kindheit oder Jugend
  • Mehr als 50 Pigmentmale
  • Pigmentmale in unterschiedlicher Form, Farbe und Größe
  • Große Muttermale (mehr als 5mm)